de-DEen-GB

Für das Netz der Zukunft

Batterie-Speicher sind, ähnlich wie Pump-Speicher, Speicher zum Zweck der zeitlichen Verschiebung von Stromerzeugung und -verbrauch. Sie beinhalten wiederaufladbare Akkumulatoren, die Strom in elektro-chemischer Form speichern. Während des Ladens bzw. Entladens laufen chemische Reaktionen in den Batterien ab, welche für die Speicherung maßgeblich sind.

Da Batterien nur mit Gleichstrom funktionieren, das Netz jedoch Wechselstrom beinhaltet, werden außerdem bidirektionale Wechselrichter benötigt, welche aus Gleichstrom Wechselstrom machen und umgekehrt. Diese Wechselrichter beinhalten leistungselektronische Bauelemente wie z.B. Leistungstransistoren, welche durch intelligent getaktetes Ein- und Ausschalten die Umformung des Stroms vornehmen.

Weitere Komponenten von Batterie-Speichern sind z.B. elektrotechnische Komponenten wie Transformatoren und Schaltanlagen zum Anschluss an das Stromnetz, Klima- und Lüftungstechnik zur Temperierung der Batterien sowie eine Anlagensteuerung (SCADA-System bzw. Leittechnik), welche den vollautomatischen Betrieb des Batterie-Speichers ermöglicht.

Flexible Speicherlösung

Batterie-Speicher können Leistung innerhalb kürzester Zeit bereitstellen (Anfahren auf Nennleistung in schneller als 1 Sekunde möglich) und eignen sich aus diesem Grund besonders gut für Anwendungen mit hohen Anforderungen an die Leistungsdynamik, d.h. mit häufigen, starken Leistungsänderungen.

Daher ist für Batterie-Speicher vor allem der Einsatz für Regelleistung interessant. Auch andere existierende oder zukünftig denkbare Anwendungen sind möglich, wie beispielsweise der Stromhandel, das Stellen von Blindleistung zur Regulierung der Netz-Spannung oder die Teilnahme an der Momentanreserve.

Außerdem sind Batterie-Speicher gegenüber anderen Groß-Speichern (Pump-Speicher, Untertage-Gasspeicher) standort-unabhängig und können schneller geplant und errichtet werden.

Hybrid-Batterie-Speicher zur Nutzung von Synergie-Effekten

Grundsätzlich kommen verschiedene Batterie-Technologien für die Speicherung in Frage. Zur Nutzung von Synergie-Effekten können verschiedene Batterie-Technologien kombiniert werden, um deren unterschiedliche Vorteile miteinander zu verbinden.

So ist z.B. die gleichzeitige Nutzung von günstigen Hoch-Energie-Batterien und teureren Hoch-Leistungs-Batterien denkbar, um eine bessere Wirtschaftlichkeit bei gleicher Leistungsfähigkeit zu erreichen.

Im Projekt M5BAT werden fünf verschiedene Batterie-Technologien eingesetzt, um sowohl deren jeweilige Performance unabhängig voneinander als auch kombiniert im Hybrid-Betrieb testen und bewerten zu können.


SCADA-System

SCADA = Supervisory Control and Data Acquisition = System zur Überwachung und Steuerung von technischen Anlagen

Blindleistung

Wechselstrom, welcher gegenüber der Spannung zeitlich, d.h. phasen-verschoben ist 

Momentanreserve

Sehr schnelle Dämpfung von Netz-Frequenz-Änderungen