de-DEen-GB

Motivation + Zielsetzung

Energie treibt an

Die Sorge um einen weltweiten Klimawandel hat zum Ausbau der Energieerzeugung aus erneuerbaren Quellen wie Wind, Wasser, Sonne, Biomasse und Geothermie geführt. Strom aus diesen Energiequellen kann zum überwiegenden Teil nicht bedarfsgerecht erzeugt werden. Energie fällt dort an, wo zum Beispiel der Wind weht oder die Sonne scheint.

Der Ausbau der regenerativen Stromerzeugung aus Wind und Sonne sowie der veränderliche Verbrauch machen die Speicherung von Energie schon heute unerlässlich. Stromerzeugung und Stromverbrauch schwanken permanent, dadurch entstehen zeitliche und örtliche Ungleichgewichte.

Der Ausgleich solcher Erzeugungs- und Verbrauchs-Ungleichgewichte wird heute noch von den existierenden, konventionellen Kraftwerken vorgenommen. Speicher ermöglichen die zeitliche und örtliche Entkopplung von Erzeugung und Verbrauch und können den Ausgleich von Ungleichgewichten übernehmen.

Mit zunehmendem Ausbau der Erneuerbaren Energien wird die Bereitstellung der Ausgleichsleistung anspruchsvoller. Batterie-Speicher könnten diese Aufgabe übernehmen und entscheidend zur Systemstabilität beitragen.

M5BAT - Energieversorgung für morgen

Die Partner von M5BAT wollen mit der Entwicklung neuer, moderner und umweltschonender Techniken aktiv dazu beitragen, eine Energieversorgung auf Basis dezentraler erneuerbarer Energien zu ermöglichen.

Technisch neue Energiespeicher fordern kreative Ideen für neue Systeme und die Bereitschaft, deren Funktion auch praktisch zu beweisen. Zur Erprobung der technischen und wirtschaftlichen Eignung von Batterie-Speichern wurde das Projekt M5BAT ins Leben gerufen. Die Einrichtung der M5BAT-Anlage mit verschiedenen Batteriespeichertechnologien sowie der anschließende Handel der Kapazitäten am Energiemarkt bieten eine gute Gelegenheit, die Wirtschaftlichkeit der Technologie zu bemessen.

Die aus M5BAT zu erwartenden Erkenntnisse sind deshalb wertvoll für die gesamte Energiewirtschaft, insbesondere als Unterstützung auf dem Weg zu einer CO2-armen Stromerzeugung.

Darüber hinaus kann die Prototypanlage auch für das Erproben weiterer Batterietechnologien genutzt werden.

M5BAT

Die Entstehung des Logos